Schulanmeldung

Schulanmeldung

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schüler der 4. Klassenstufe,
Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schüler der 5. und 6. Klassenstufen,

vor Ihnen/Euch liegt der Wechsel an eine weiterführende Schule. Situationsbedingt ist der Ablauf der Anmeldung in diesem Jahr ein besonderer. Wir geben an dieser Stelle wichtige Hinweise, wie Ihr Antrag unsere Schule erreicht.

Sie überlassen uns Ihre Unterlagen auf dem Postweg und senden diese bis zum 26.02.2021 an das Joliot-Curie-Gymnasium, Wilhelmsplatz 5 in 02826 Görlitz. Dazu gehören
  1. Formular Aufnahmeantrag für das Gymnasium
  2. das Original der Bildungsempfehlung (Klasse 4) bzw. der Dokumentation zur besonderen Bildungsberatung (Klassen 5 und 6)
  3. Kopie der Geburtsurkunde oder ein entsprechender Nachweis über die Identität des Kindes
  4. Kopie der Halbjahresinformation vom 10.02.2021
  5. Kopie des Bescheides bei festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf
  6. Kopie des Nachweises bei alleinigem Sorgerecht
  7. Kopie des Nachweises Masernschutz (Wer diesen der staatlichen Grundschule bereits vorgelegt hat und der Übergabe von Schülerdaten von der Grundschule an die weiterführende Schule zugestimmt hat, ist von der Vorlage entbunden.)
  8. Formular "Rückmeldung für die jetzige Schule"
  9. Formular "Anmeldebestätigung für die Personensorgeberechtigten"

Es spielt für die Entscheidung über Ihren Antrag keine Rolle, wann wir den Posteingang verzeichnen. Alle Anträge, die bis zum Einsendeschluss bei uns eingehen, werden gleich behandelt. Sofern Ihnen kein Aufnahmeantrag für das Gymnasium vorliegt, finden Sie diesen hier.

Legen Sie den Unterlagen ein formloses Schreiben bei, wenn wir besondere Umstände zum Antrag kennen und berücksichtigen sollen.

Auf dem Weg zum Abitur müssen die Schülerinnen und Schüler eines Gymnasiums zwei Fremdsprachen erlernen. An unserem Gymnasium ist Englisch ab Klassenstufe 5 die erste Fremdsprache. Die Wahl der zweiten Fremdsprache findet laut SOGYA §17 Abs. 4 bis zum Ende der Klassenstufe 5 statt.
An unserer Schule gibt es diesbezüglich eine Besonderheit zu beachten. Wenn Ihr Kind als zweite Fremdsprache Latein erlernen möchte, dann ist diese Entscheidung bereits bei der Anmeldung zu treffen. Die Schülerinnen und Schüler der Lateinklasse werden von Klasse 5 bis Klasse 9 in Latein unterrichtet und erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Klasse 9 das Latinum anerkannt. Ab Klasse 10 erlernen diese Schülerinnen und Schüler dann bis zum Abitur Französisch. Sie finden die Anmeldung für das vorgezogene Fremdsprachenlernen hier. Dieses Formular ergänzt dann als Nr. 10 die oben genannten Unterlagen.
Alle anderen an unserer Schule aufgenommenen Kinder treffen ihre Fremdsprachenwahl dann endgültig während der 5. Klasse. Dabei gibt es die Wahl zwischen Französisch und Polnisch. Ein Rechtsanspruch auf Unterricht in einer bestimmten Fremdsprache besteht nicht, vgl. §17 Abs. 4 SOGYA.

Erst im Juni 2021 wird über Ihren Antrag entschieden. Die Entscheidung geht Ihnen auf dem Postweg bis zum 11.06.2021 zu

Sofern Ihnen die Anmeldung auf dem Postweg nicht möglich ist, vereinbaren Sie bitte telefonisch (03581 407531) einen Termin. Bedenken Sie bitte, dass wir alle vermeidbaren Kontakte unsererseits unterbinden und nur außergewöhnliche Umstände ein Betreten der Schule zum Zwecke der Anmeldung zulassen. Je weniger Termine wir koordinieren müssen und je weniger Personen sich im Schulhaus aufhalten, umso wirksamer verhindern wir Infektionen. Ein persönliches Vorsprechen erhöht nicht die Chancen auf Aufnahme an unserem Gymnasium. Wie an allen weiterführenden Schulen entscheidet unter Berücksichtigung besonderer Härtefälle dann das Los über die Schulaufnahme, wenn die Zahl der Antragsteller über der vorhandenen Kapazität liegt.

Mit freundlichen Grüßen

W. Mayer
Schulleiter